Vereinswochenende in Drensteinfurt

Am zweiten Aprilwochenende  (8. – 10. April) fand bereits zum vierten Mal das schon traditionelle Frühjahrsvereinswochenende von Lazos de amistad – Bänder der Freundschaft e.V. im Münsterland statt. Eine kurze Dokumentation über die indigenen Völker Kolumbiens bot am Freitagabend einen spannenden Einstieg für die zwölf Teilnehmer.

Am Samstag lag der Schwerpunkt der Arbeit auf entwicklungspolitischen Fragestellungen und der Repräsentation des Vereins in der Öffentlichkeit, sodass in Zukunft möglichst viele Mitglieder und Interessierte den Verein selbstbewusst und informativ vorstellen können. Dazu haben die Teilnehmer sich in verschiedene Personen hineinversetzt, die die Arbeit von Lazos de amistad – Bänder der Freundschaft e.V. noch nicht kennen, und sich mögliche Gesprächssituationen vorgestellt. Natürlich gab es auch einen Bericht über den aktuellen Stand in Kolumbien. Im Anschluss daran wurde die Vereinsarbeit in Workshops fortgesetzt und der Tag mit dem typisch kolumbianischen Eintopf Sancocho und einem gemütlichen Abend beendet.

Der Sonntag diente der Besprechung anstehender Entwicklungsprozesse von Lazos de amistad – Bänder der Freundschaft e.V., der Evaluation des Wochenendes und der Planung zukünftiger Aktionen.

Das Wochenende war wie die vorigen von sehr produktiven Arbeitseinheiten und Diskussionen, einer guten Stimmung und vielen Anregungen geprägt, die einen wichtigen Beitrag für die Vereinsarbeit darstellen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*