Auszeichnungen

2017: Jugendbürgerpreis der Gemeinde Finnentrop

Am 12. Januar 2017 wurden wir mit dem Jugendbürgerpreis der Gemeinde Finnentrop ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde lobte Bürgermeister Dietmar Heß den Einsatz der jungen Vereinsmitglieder z. B. im Rahmen des Schulprojekts der Hauptschule Finnentrop und bei der Kaffeestube auf dem Weihnachtsmarkt. Wir freuen uns besonders, dass wir den Preis pünktlich zu unserem fünfjährigen Bestehen erhalten haben. Stellvertretend für die mehr als 60 Vereinsmitglieder nahmen acht Vereinsmitglieder den Preis in Empfang. In seinen Dankesworten betonte unser erster Vorsitzender Alexander Sieler besonders unsere Hoffnung, durch unsere Arbeit ein Zeichen für Toleranz und Völkerverständigung zu setzen, um so Fremdenhass entgegenzuwirken. Die musikalische Gestaltung des Abends übernahm die junge Sängerin Magdalena Libera, welche sich ebenfalls aktiv in der Vereinsarbeit einsetzt.

 

Foto: Barbara Sander-Graetz

 

 

2015: Wicki-Preis (Kreisjugendring Olpe)

Am 17. Dezember 2015 wurde uns vom Kreisjugendring Olpe der Wicki-Preis verliehen in Anerkennung innovativer Ideen und besonderer Verdienste um die Jugendarbeit im Kreis Olpe. Aus den Händen von Landrat Frank Beckehoff und dem Vorsitzenden des Kreisjugendrings Stefan Kämpfer erhielten wir die Urkunde, ein Tonrelief sowie einen Präsentkorb. Ebenso ist der Preis mit 300 Euro dotiert, die natürlich in vollem Umfang den kolumbianischen Jugendlichen zugute kommen. Ein tolles Erlebnis und eine Motivation, diesen Weg weiterzugehen!