Kategorie: Kolumbien

Neuigkeiten aus Kolumbien

Neues von unseren geförderten jungen Menschen aus Kolumbien!

Sie lassen sich nicht nur bedienen, sondern dienen auch selbst anderen Menschen, die sozial benachteiligt sind. In dieser Woche zogen sie mit vollen Einkaufswagen durch einige Straßen Bogotás, um obdachlose Menschen aufzusuchen, mit ihnen in Kontakt zu kommen und ihnen Nahrung und warme Getränke zu bringen.

Viele tausend Menschen leben in Bogotá auf der Straße und sind mit Problemen wie Arbeitslosigkeit, Drogenabhängigkeit, Gewalt und Perspektivlosigkeit konfrontiert.

Diese Aktion, die nun regelmäßig durchgeführt wird, zeigt, wie wichtig „Lazos de amistad“ die Vermittlung sozialer Verantwortung ist – ein entwicklungspolitischer Multiplikatoreffekt, der nicht zu unterschätzen ist.